Ad hoc Mitteilungen

20. April 2016

Ad hoc:
Elmos: Verhaltener Jahresbeginn – Prognose 2016 bestätigt

Die Elmos Semiconductor AG (FSE: ELG) hat im ersten Quartal 2016 einen leichten Umsatzrückgang gegenüber dem von positiven Stichtagseffekten begünstigten Vorjahreszeitraum verzeichnet. Die Umsatzerlöse in Höhe von 53,7 Mio. Euro (-2,9% gegenüber dem Vorjahreszeitraum / Q1 2015: 55,3 Mio. Euro) spiegeln auch die üblicherweise zum Jahreswechsel zu gewährenden Preisnachlässe wider.

Das Bruttoergebnis lag bei 19,7 Mio. Euro (Q1 2015: 22,4 Mio. Euro) und wurde durch vorübergehende Effizienzdefizite in der Produktion, insbesondere zum Quartalsende, beeinträchtigt. Entsprechende Gegenmaßnahmen wurden gestartet. Die Bruttomarge erreichte somit 36,7% (Q1 2015: 40,5%). Aufgrund des niedrigeren Umsatzes stiegen die operativen Aufwendungen in Relation zum Umsatz leicht an (Q1 2016: 35,3% vs. Q1 2015: 34,8%). Das Betriebsergebnis vor sonstigen betrieblichen Aufwendungen/Erträgen erreichte 0,7 Mio. Euro (Q1 2015: 3,2 Mio. Euro) im Berichtszeitraum. Das EBIT war belastet durch Wechselkursverluste in Höhe von 0,5 Mio. Euro und sank auf 0,8 Mio. Euro im Vergleich zu 6,3 Mio. Euro im Vorjahresquartal, welches von Wechselkursgewinnen in Höhe von 2,9 Mio. Euro profitierte. Die EBIT-Marge lag im ersten Quartal 2016 dementsprechend bei 1,5% (Q1 2015: 11,5%).

Elmos bestätigt ihre Prognose 2016 und rechnet unverändert mit einem Umsatzwachstum für 2016 von 2% bis 6% im Vergleich zum Vorjahr. Die EBIT-Marge wird bei rund 10% erwartet. Die Investitionsquote soll weniger als 12% des Umsatzes betragen. Zudem wird Elmos wieder einen positiven bereinigten Free Cashflow* generieren. Der Prognose liegt ein Wechselkursverhältnis von 1,10 US-Dollar/Euro zu Grunde.

Elmos wird den vollständigen Quartalsbericht am 03. Mai 2016 veröffentlichen. An diesem Tag findet um 11.30 Uhr (MESZ) eine Telefonkonferenz (in englischer Sprache) für Analysten und Investoren statt. Die Telefonkonferenz wird später auf der Webseite abrufbar sein.

* Cashflow aus der laufenden Geschäftstätigkeit minus Investitionen in immaterielle Vermögenswerte, minus Investitionen in Sachanlagen, minus Investitionen in Beteiligungen, plus Abgang von Beteiligungen

Kontakt: Elmos Semiconductor AG, Janina Rosenbaum, Heinrich-Hertz-Str. 1, 44227 Dortmund, Telefon: 0231-7549-0, Direkt: -287, Fax: 0231-7549-548, eMail: invest@elmos.com, www.elmos.com

Ältere Meldungen finden Sie in unserem Adhoc-Archiv (hier).