Ad hoc / Elmos: Positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung in 2017

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

05. Februar 2018 / 15:34 CET

Die Elmos Semiconductor AG (FSE: ELG) hat nach vorläufigen, ungeprüften Zahlen 2017 ihre Prognose erfüllt und bei der EBIT-Marge die Erwartungen übertroffen.

Der Umsatz stieg um 9,5% auf 250,4 Mio. Euro. Die EBIT-Marge übertraf mit 15,3% oder 38,4 Mio. Euro die im Juli 2017 veröffentlichte Prognose von >12% deutlich. Dazu beigetragen hat die erhöhte Produktionseffizienz, welche zu einer Bruttomarge von 43,9% geführt hat (2016: 42,3%). Des Weiteren haben gesunkene operative Kosten von 29,2% vom Umsatz (2016: 32,7%) sowie ein gestiegenes sonstiges betriebliches Ergebnis, begründet durch verschiedene Einmaleffekte (2017: 2,9 Mio. Euro; 2016: 1,0 Mio. Euro), das EBIT erhöht.

Die Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte abzgl. aktivierten Entwicklungsleistungen lagen in 2017 bei 14,9% vom Umsatz. Ein Großteil der Investitionen wurde für den Ausbau des Testbereichs zur Unterstützung des weiteren Wachstums verwendet. Der bereinigte Free Cashflow* lag, aufgrund der genannten Investitionen sowie des angekündigten Lageraufbaus, bei −5,2 Mio. Euro.

Bei einer unverändert guten Konjunkturlage rechnet Elmos im laufenden Jahr gegenüber dem Vorjahr mit einem Umsatzwachstum von 8% bis 12%. Für 2018 erwartet Elmos eine EBIT-Marge zwischen 13% und 17%. Das Unternehmen wird auch in diesem Geschäftsjahr Maßnahmen für weiteres Wachstum vorantreiben.

Die Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte abzgl. aktivierten Entwicklungsleistungen werden – wie im Vorjahr – weniger als 15% des Umsatzes betragen. Aufgrund der anhaltenden Investitionen in das Wachstum des Unternehmens gehen wir davon aus, dass Elmos in 2018 einen negativen bereinigten Free Cashflow ausweisen wird.

Der Prognose liegt ein Wechselkursverhältnis von 1,20 US-Dollar/Euro zu Grunde.

 

* Cashflow aus der betrieblichen Tätigkeit, abzüglich Investitionen in/zuzüglich Abgänge von immateriellen Vermögenswerten und Sachanlagen

Die vorläufigen Zahlen für 2017 werden am 15. Februar 2018 veröffentlicht. Die finalen Zahlen und der vollständige Geschäftsbericht für das Jahr 2017 werden voraussichtlich am 14. März 2018 veröffentlicht. Die Analystenkonferenz findet am 15. Februar 2018 (11:30 Uhr CET) statt.

Weitere Erläuterungen zu den verwendeten Kennzahlen finden Sie im Geschäftsbericht 2016 der Elmos Semiconductor AG unter www.elmos.com. 

Kontakt: Elmos Semiconductor AG, Thalea Willms, Head of Investor Relations, Heinrich-Hertz-Str. 1, 44227 Dortmund, Telefon: 0231-7549-0, Direkt: -273, Fax: 0231-7549-111, invest@elmos.com, www.elmos.com

 

Über die Elmos Semiconductor AG

Elmos entwickelt, produziert und vertreibt Halbleiter und Sensoren vornehmlich für den Einsatz im Auto. Unsere Bausteine kommunizieren, messen, regeln sowie steuern Sicherheits-, Komfort-, Antriebs- und Netzwerkfunktionen. Seit über 30 Jahren ermöglichen Elmos-Innovationen neue Funktionen und machen die Mobilität weltweit sicherer, komfortabler und energieeffizienter.

Hinweis

Diese Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung von Elmos beruhen. Obwohl wir annehmen, dass die Erwartungen dieser vorausschauenden Aussagen realistisch sind, können wir nicht dafür garantieren, dass die Erwartungen sich auch als richtig erweisen. Die Annahmen können Risiken und Unsicherheiten bergen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den vorausschauenden Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die solche Abweichungen verursachen können, gehören u.a. Veränderungen im wirtschaftlichen und geschäftlichen Umfeld, Wechselkurs- und Zinsschwankungen, Einführungen von Konkurrenzprodukten, mangelnde Akzeptanz neuer Produkte und Änderungen der Geschäftsstrategie. Eine Aktualisierung der vorausschauenden Aussagen durch Elmos ist weder geplant noch übernimmt Elmos die Verpflichtung dazu.