DC/DC Wandler

Steigender Leistungsbedarf, Mehrfach-Spannungen, weite Eingangspannungs-Bereiche, geringes Bauvolumen und Kühlprobleme bilden die Herausforderungen aktueller Netzteile in der Automobiltechnik. Elmos begegnet all diesen Aspekten seit über 10 Jahren mit innovativen Konzepten, passenden Schaltungen und Erfolg.

In diesen Jahren sind Schaltreglerfamilien entstanden, die sich durch weite Eingangs- und Ausgangsspannungsbereiche, hohe Effizienz und platzsparende Bauform auszeichnen.

Wir realisieren in unserem Hochvolt CMOS Prozess DC/DC Wandler mit Step Up, SEPIC, Flyback (Sperrwandler), Step Down und anderen Converter Topologien. Ausgangsspannungen größer und kleiner als die Boardnetzspannung sind ebenso darstellbar, wie symmetrische, negative oder schwebende Versorgungen. Der Leistungsbereich von einigen mW bis ca. 30W ist maßgeschneidert für die meisten automobilen Anwendungen. Gerade im Bereich kleiner Leistungen kommt die geringe Standby-Stromaufnahme unserer Chips denjenigen Anwendungen entgegen, die an KL30 betrieben werden sollen. Durch die Hochvoltfähigkeit unseres Elmos-Prozesses sind auch Anwendungen im 28V (Nutzfahrzeug) oder 42V Boardnetz sowie in Industrieanlagen mit 24V möglich. Große Leistungen von 20W bis 500W lassen sich in Zukunft mit geplanten Spezialwandlern preiswert darstellen.

Zukünftigen Trends begegnen wir mit Spezialwandlern für LED-Beleuchtungen, Mehrspannungs-Netzteilen und Leistungswandlern.