Elmos: Neuheiten und Highlights auf der electronica China 2018

LED-Treiber und BLDC Motor Control-Lösungen

Elmos präsentiert auf der electronica China in Shanghai die Produkt-Highlights für den asiatischen Markt. Dazu zählen: Halbleiter für effiziente Fahrzeug-Rückleuchten, RGB-LED-Ansteuerung für den Fahrzeuginnenraum und BLDC-Motortreiber. Diese und weitere Halbleiter und Sensoren finden Sie auf dem Stand E4.4208. Die Messe findet vom 14. bis 16. März 2018 statt.

Die Produkt-Highlights in der Übersicht:

Mit der Baustein-Familie E522.8x hat Elmos LED-Treiber für Fahrzeug-Rücklichter, Nebelschlussleuchten, Tagfahrlicht und der dritten Bremsleuchte mit einer weltweit führenden EMV-Verträglichkeit im Portfolio. Diese Bausteine stellen ein hohes Maß an Diagnosemöglichkeiten zur Verfügung, ohne auf Abwärtskompatibilität zu bestehenden Lösungen verzichten zu müssen. Darüber hinaus zeigt die E522.8x Familie neue Wege auf, thermische Probleme auf kleinstem Raum zu lösen.

Der Elmos-IC E521.36 ermöglicht einen einfachen, variablen, kosteneffizienten und sehr platzsparenden Aufbau von RGB-LED-Modulen für die Anbindung an einen LIN-Bus. Der Baustein beinhaltet einen leistungsfähigen 16-bit Mikrocontroller mit 32kByte NVM, 128Byte EEPROM und einen LIN Transceiver (bis LIN 2.2) mit integrierter BSM-Auto-Addressierung (Bus-Shunt-Methode). Der integrierte Mikrocontroller kann mit der weit verbreiteten Software-Entwicklungsumgebung von IAR programmiert werden. Des Weiteren hat der Baustein drei Stromquellen mit je bis zu 40mA und drei 16-bit PWM Generatoren. Der 48MHz PWM-Takt sorgt dafür, dass die volle 16-bit Farbauflösung mit einer Wiederholrate von 732Hz möglich ist, was flackerfreie Applikationen ermöglicht und alle bekannten OEM Anforderungen erfüllt. Mögliche Applikation ist die Ambiente Beleuchtung im Fahrzeuginnenraum.

Der E523.06 ist ein BLDC-Motor System-in-a-Chip, bestehend aus einem Gate-Treiber für das 12V Bordnetz im Automobil kombiniert mit einem leistungsfähigen 16-Bit-CPU-Kern. Er steuert bis zu 3 NMOS-Halbbrücken von BLDC-, DC-Motoren oder anderen Lasten. Die CPU-Architektur und Motortreiber-Peripherien sind optimiert für das Single Shunt FOC-Verfahren (Field Oriented Control). Das IC errechnet die Motorposition und die Kommutierungszeitpunkte ohne zusätzliche Hall-Sensoren. Als einziges Messelement wird in der externen Beschaltung ein Shunt eingesetzt. Neben dem kostengünstigen Aufbau der Zielapplikation unterstützt das IC die End-of-Line-Programmierung über JTAG oder High-Speed-LIN. Fahrzeuginterne Updates können mit dem Bootloader durchgeführt werden. Mögliche Applikationen umfassen: Kühlerventilatoren, Klimalüfter und Pumpen (Kraftstoff, Hydraulik, Öl oder Wasser).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!