Bachelor-/Masterarbeit zum Thema: Methodik und Anwendbarkeit von strukturellen High-Speed Pattern-Tests integrierter Digitalteile

Standort Frankfurt/Oder Beginn Q2 2023 oder nach Vereinbarung

Methodik und Anwendbarkeit von strukturellen High-Speed Pattern-Tests integrierter Digitalteile unter Berücksichtigung der räumlichen sowie zeitlichen Einflüsse der elektrischen Energieversorgung und deren Auswirkung auf differenzierte Logikpfade (IR Drop Analyse)
 

Das Arbeitsumfeld

Moderne integrierte Systeme zeichnen sich unter anderem durch komplexe Digital- bzw. uC-Strukturen für viele Steuer- und Regelfunktionen aus. Durch die immer weiter sinkenden Strukturbreiten der Technologieknoten werden diese Schaltungsteile immer packungsdichter realisiert und können überdies mit sinkenden Versorgungsspannungen effektiver betrieben werden. Für die Stromversorgung eines Digitalteils erzeugt man ein Power Delivery Network (PDN) mit dem Ziel, die einzelnen Schaltungsteile mithilfe aller zur Verfügung stehender Metallebenen möglichst flächenhomogen anzubinden und damit räumliche Platzierungsunterschiede auszugleichen. Dennoch kommt es bei einem solchen PDN zu Spannungsabfällen entlang des Versorgungspfades und damit zu möglichen Timing-Veränderungen.

Die Aufgabe

Auf Grundlage eines bestehenden Digitalteils in einer 130nm-Technologie sollen zunächst die bekannten Wechselwirkungen und Effekte der Stromversorgung auf die Timing-Eigenschaften innerhalb praxisüblicher Pattern-Tests untersucht und anschließend elektrisch modelliert werden. Nach der Einarbeitung in aktuelle Power-Simulatoren können die simulativen Ergebnisse mit den praktischen Messungen verglichen und damit Rückschlüsse auf die Vorhersagbarkeit gemacht werden. Die Zusammenführung der Erkenntnisse für eine Tool-unterstützte Optimierung und Charakterisierung von PDN’s schließt die Arbeit ab.

Ihre Qualifikation

  • Einschlägiges Hochschulstudium (Elektrotechnik, Technische Informatik oder ggf. Physik)
  • Grundlagenkenntnisse im Entwurf integrierter Schaltungen
  • Gute Kenntnisse Deutsch und Englisch
  • Kreatives Denkvermögen, Problemlösefähigkeit, Selbständigkeit und Spaß an der Arbeit

Dann erwartet Sie bei uns

  • Betreuung der Abschlussarbeit durch kompetente Ansprechpartner und Einblicke in ein internationales und innovatives Hightech-Unternehmen
  • Vergütung während der Dauer der Abschlussarbeit sowie zusätzliche Leistungen wie Gesundheitsmanagement, Firmenevents, ggf. Home-Office und vieles mehr

Es gibt viele, gute Gründe, Teil des Elmos-Teams zu werden! Gehen Sie den ersten Schritt und schicken Sie uns Ihre Bewerbung als PDF-Datei per Mail.

Wir freuen uns darauf, mehr über Sie zu erfahren!

Ihr Ansprechpartner
Elmos Semiconductor SE
Barbara Schulte
Heinrich-Hertzstr. 1
D-44227 Dortmund

Tel.: 0231 / 7549 – 0
recruitment[at]elmos.com

Zurück

Cookie-Popup anzeigen